..

Veneers und Wurzelbehandlung

Komposit-Veneers und indirekte Seitenzahnversorgung

Korrigieren ohne Risiko

Ob Zahnkorrektur oder Zahnverstärkung - Komposit-Veneers (engl. für Kunststoffumhüllungen) sind ein unverzichtbarer Bestandteil der ästhetischen Zahnheilkunde. Der hightech Verbundstoff legt sich um Ihren Zahn und imitiert ihn in Sachen Farbe perfekt. Dabei ist das Anbringen extrem zahnschonend und die Haltbarkeit langfristig gegeben. 

Einsatzbereiche:

  • Schmelzdefekte
  • abgesplitterte Zahnecken (vor allem an Frontzähnen)
  • Zahnlückenschluss
  • leichte Fehlstellungen
  • zahnsubstanzbedingte Verfärbungen
  • Optimierung der Kaufunktion
Die Verfärbungen der Zähne wurden durch Veneers abgedeckt und die Zahnform dabei optimiert. Im Unterkiefer wurden die Zähne durch Bleaching aufgehellt.
Frakturierte Frontzähne nach Unfall wurden mikroinvasiv durch Keramik-Veneers (Non-Präp Veneers) ergänzt. Die eigene Zahnsubstanz blieb erhalten.
Nichtanlage der bleibenden seitlichen Schneidezähne. Milchzähne sind abradiert. Die Zahnform wurde durch Komposit-Veneers (Non-Präp Veneers) wieder hergestellt ohne die Zähne zu präparieren. Die Milchzähne wurden vollständig erhalten, die Oberfläche wurde konditioniert, damit sich das Veneer mit dem Michzahn verbindet.
Doktor Michael Herget
Schillerarkaden 7
54329 Konz
Telefon 06501 94510
Fax 06501 945127
info ät dr-herget de